Neuraltherapie

Immer mehr Patienten leiden heute unter chronische Schmerzzuständen. Sie müssen zum Teil erhebliche Einschränkungen in ihrer Bewegungs- und Lebensqualität hinnehmen. Die eigentliche biologisch sinnvolle Warnfunktion des Schmerzes ist bei ihnen nicht mehr intakt.
Der Schmerz ist vom Symtom zur eigentlichen Krankheit geworden.
Die Neuraltherapie im weiteren Sinne wird als Behandlung von Schmerzen, Funktionsstörungen und Krankheiten mit Lokalanästhetika verstanden. Die Neuraltherapie wird dort am erfolgreichsten eingesetzt wo es gilt, akute und chronische Schmerzen zu beseitigen.